Unimog 1300l 435 gelände Wohnmobil off road Ubelix hommes
Gedankenaustausch über Aufbau, Gestaltung, Technik zum Geländewohnmobil und das Reisen mit Unimogs der 435er Serie                                 
 

Es sind viele Gleichlautende Fragen die immer wieder gestellt werden.
Deshalb finde ich es sinnvoll, wenn wir eine Plattform haben, wo Fragen und Antworten für alle zu sehen sind.
Wichtig: Anmelden und mitmachen

 


 

#1

Afrika und ohne TÜV?

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 06.08.2019 00:55
von hphommes | 10 Beiträge

Hallo
Ja, Das ist so typisch deutsch.
Der fährt hier rum ohne TÜV.
Wie oft ich die Aussage von Deutschen Touristen schon hörte.

In Afrika fahren alle ohne TÜV

Autos sind von der Technik in der Lage auch ohne TÜV zu fahren.

In Afrika brauchst du keinen TÜV. Du benötigst ein Carnet und je nach Land eine Versicherung die Du dort kaufst.
Dann ist es sinnvoll ein Saisonkennzeichen zu nehmen (Bei Carnet brauchst auch keine Zulassung) damit behältst du dein Kennzeichen,
Kein TÜV - Rote Nummer vom Hafen nach Hause oder Risiko........

Nix geht in Afrika - aber alles ist machbar


Viele Grüsse von Irgendwo

Peter
nach oben springen

#2

RE: Afrika und ohne TÜV?

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 06.08.2019 13:14
von Campus | 3 Beiträge

Hallo Peter,

mach Dir nichts draus. Die Dummheit - und damit die Vorurteile - der Leute ist grenzenlos.

Wenn ich morgens die Zeitung aufschlage und lese, dass mal wieder Feuerwehrleute oder
Rettungssanitäter angepöbelt, beleidigt oder sogar körperlich angegriffen wurden,
frage ich mich manchmal, in welchem Land ich lebe.

nach oben springen

#3

RE: Afrika und ohne TÜV?

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 10.08.2019 10:10
von hphommes | 10 Beiträge

Von Jochen zu diesem Thema:

ADAC Seite dazu

Der "TÜV" wird im Ausland fällig - was nun?


Sie können ein Verwarnungs- oder Bußgeld in Deutschland umgehen, wenn Sie z. B. nachweisen, dass Ihr Fahrzeug bei der Ausreise aus Deutschland noch eine gültige Hauptuntersuchung hatte und danach ständig im Ausland war.
Das kommt in der Praxis öfter vor, wenn Wohnmobile oder Wohnwagen für längere Zeit auf Campingplätzen im Ausland abgestellt werden.

Als Nachweis kann in diesen Fällen unter Umständen das Prüfprotokoll einer ausländischen Prüfstelledienen.
Das ersetzt aber nicht die HU in Deutschland. Diese muss dann unmittelbar nach der Rückkehr in die Heimat gemacht werden.
Übrigens: Ausländische Behörden dürfen eine abgelaufene HU nicht beanstanden.


Viele Grüsse von Irgendwo

Peter
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Klaus Hermann
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 21 Themen und 136 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen