Unimog 1300l 435 gelände Wohnmobil off road Ubelix hommes
Gedankenaustausch über Aufbau, Gestaltung, Technik zum Geländewohnmobil und das Reisen mit Unimogs der 435er Serie                                 
 

Es sind viele Gleichlautende Fragen die immer wieder gestellt werden.
Deshalb finde ich es sinnvoll, wenn wir eine Plattform haben, wo Fragen und Antworten für alle zu sehen sind.
Wichtig: Anmelden und mitmachen

 Es kann vorkommen, dass ich hier im FORUM nicht altiv bin .Warum?
 Dann bin ich Irgendwo im Nirgendwo mit meinem UBELIX unterwegs

 


 

#1

Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 30.01.2020 14:00
von hphommes | 15 Beiträge

Hallo
Es ist wieder mal Zeit dem Nieselregen zu entfliehen.
Anfang März ist es soweit.
Wir fahren in den Süden nach Marokko und weiter bis runter an die Algerische Grenze, bis da, wo die Sonne warm genug scheint.

Die Wüste ist dort nicht so riesig aber groß genug um dort viel Spaß beim Fahren zu haben.





Ein weiterer Unimog hat sich bereits zu einem Treffen angesagt.
Vielleicht sind ja noch andere dort unterwegs um diese Zeit.

Schauen wir mal .


Viele Grüsse von Irgendwo

Peter
nach oben springen

#2

RE: Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 05.02.2020 13:11
von HaraldS50 | 47 Beiträge

Menno...schon wieder weg und wir müssen schuften


Grüße aus der Pfalz
nach oben springen

#3

RE: Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 07.02.2020 02:27
von Ubelix | 49 Beiträge

Nur kein Neid.
Bei der mickrigen Rente musst Du das als Versuch ansehen zu überleben und der Kälte zu entfliehen um Heizkosten zu sparen.
Greta hat mir das bestätigt, dass diese Art der Wohnortverlagerung für das Klima sinnvoll wäre.
Alternativ Klimamässig als Verbesserung käme da nur noch ein Suizid für mich in Frage.
Fand ich aber nicht so toll.


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.
zuletzt bearbeitet 07.02.2020 02:29 | nach oben springen

#4

RE: Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 02.03.2020 23:01
von Ubelix | 49 Beiträge

Da hat sich nun noch ein zweiter Unimog gefunden der zur gleichen Zeit in die wüste und somit ins warme fährt.

Gregor und Gabi mit ihrem U 1700.

Da kann ma dann mal den Vergleich darstellen.

Freu mich schon.

Am Samstag geht es los mit der Fähre von Barcelona.


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.
nach oben springen

#5

RE: Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 19.03.2020 11:36
von HaraldS50 | 47 Beiträge

Wo treibt Ihr Euch grade rum? Ihr habts Gut. In der Wüste ist sicher noch alles sauber


Grüße aus der Pfalz
nach oben springen

#6

RE: Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 20.03.2020 21:12
von Ubelix | 49 Beiträge

Hallo
Heute am 20.03 haben sie in Marokko die Reisefreiheit eingeschränkt.
Es ist nicht mehr möglich zu einen anderen CP oder in die Wüste zu fahren.
Wir können den CP nur mit Genehmigung zum Einkauf verlassen und nur max. Mit 2 Personen.

Wir hatten das in den letzten Tagen bereits vermutet, da dies auch in anderen Ländern so gehandhabt wird.
Deshalb haben wir uns einen kleinen CP abseits am Atlintik ausgewählt der noch nicht mal halb besetzt ist.
Da wir für die Wüste Vorräte gebunkert hatten, sollten uns die nächsten 14 Tage sogar ohne Einkauf möglich sein.
Aber hier ist auch alles in der nächsten Kleinstadt zu bekommen.

Die Leutesindsehr diszipliniert in dem Ort. Halten Abstand zueinander und viele die mit den Kunden arbeiten tragen Mundschutz.
Sorge hatten einige die normal bereits auf der Heimreise waren das sie mit ihren notwendigen Medikamenten nicht auskommen.
Da Conny perfekt französisch spricht, haben wir uns dann mit unserem Motorroller, wir sind sehr froh das wir den mithaben, auf den Weg zur nächsten Farmacia gemacht.
Alles war zu bekommen. Morgens bestellt, am Nachmittag abgeholt.

Wetter ist etwas zu windig um im Meer zu schwimmen.
Aber was soll.
Es entwickelt sich hier eine nette Nachbarschaft aus Franzosen, Holländern, Deutschen und Marokkanern.

Alles noch sehr optimistisch und stressfrei.
Mal sehen wie das zu Weihnachten ist .........🙄


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.
nach oben springen

#7

RE: Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 30.03.2020 23:35
von HaraldS50 | 47 Beiträge

Sitzt Ihr noch fest? Nu ja, wir sitzen hier auch fest, mehr oder weniger. Würde lieber in der Wüste festsitzen als mich hier langweilen.

Ich bin auch gespannt, wie es an Weihnachten ist Wäre zu schön, wenn wir dann wieder 'raus' könnten aus dem Land. Ich glaube nur nicht so recht dran. Schließlich habe ich an der Uni 2 Statistik-Vorlesungen und bin nicht durchgefallen

Grüße von der Kautsch


Grüße aus der Pfalz

zuletzt bearbeitet 30.03.2020 23:35 | nach oben springen

#8

RE: Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 13.04.2020 12:12
von hphommes | 15 Beiträge

Hallo

Unsere Reise in die Wüste ist dank Corona nicht so verlaufen wie sie sollte.

Die Ausgangssperre erwischte uns südlich von Agadir bevor wir in die Wüste verschwinden konnten.

Wir saßen dann 2 Wochen auf einem Campingplatz am Atlantik fest.
Dort hatten wir alles was man so braucht.
Da wir bereits für die Wüste für 3 Wochen Lebensmittel gebunkert hatten war es dort auch gut aus zu halten.

Aber nach 2 Wochen kam dann doch Langeweile auf, da die Bewegungen sehr beschränkt waren.
Alle Fähren nach Europa waren eingestellt und so saßen wir fest.

Als sich dann die Möglichkeit bot, an einer Rückführung durch die Deutsche Botschaft mit einer gecharterten Fähre von Tanger Med nach Sete zu kommen, griffen wir sofort zu.

Hier der ausführlichere Bericht.

Rückführung nach Europa


Viele Grüsse von Irgendwo

Peter
nach oben springen

#9

RE: Marokko im März 2020

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 28.05.2020 00:33
von Ubelix | 49 Beiträge

Hallo

Wir sind ja dann am 2. April aus Marokko mit der letzten Fähre schnell entschlossen noch in Richtung Heimt gekommen.

Konnten zwar nicht nach Spanien wo der UBELIX-4 sonst park, aber im nach hinein gesehen war es die richtige Entscheidung.

Die anderen sitzen heute, am 28. Mai immer noch auf dem Campingplatz in Marokko fest.

3 Monate auf einem Campingplatz Zwangsparken wäre auch nicht mein Ding gewesen.

Hab jetzt Zeit gehabt den Unimog etwas zu pflegen und hab ihn nun erst mal in der Garage eingemottet.
Sieht nicht so aus als gäbe es in diesem Jahr noch Ziele die man ansteuern könnte.

Sobald die Grenz nach Spanien wieder geöffnet werden werd ich mich auf dem Weg dorthin machen um dort den Sommer zu verbringen.

Corna?
Im Wohnmobil kann man sehr gut isoliert leben.
Besser als zu fliegen oder Bahn zu fahren.


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: HKu1300
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 28 Themen und 188 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen