Unimog 1300l 435 gelände Wohnmobil off road Ubelix hommes
Gedankenaustausch über Aufbau, Gestaltung, Technik zum Geländewohnmobil und das Reisen mit Unimogs der 435er Serie                                 
 

Es sind viele Gleichlautende Fragen die immer wieder gestellt werden.
Deshalb finde ich es sinnvoll, wenn wir eine Plattform haben, wo Fragen und Antworten für alle zu sehen sind.
Wichtig: Anmelden und mitmachen

 Es kann vorkommen, dass ich hier im FORUM nicht altiv bin .Warum?
 Dann bin ich Irgendwo im Nirgendwo mit meinem UBELIX unterwegs

 


 

#1

Im November - Dezember gehts nach Namibia, Angola Simbabwe

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 04.10.2019 21:34
von Ubelix | 43 Beiträge

Hallo

Hier wird es kälter und da wird es wieder Zeit für Zugvögel sich gegen Süden zu bewegen.
Anfang November geht es wieder los.
Wir haben uns mit drei Fahrzeugen gefunden und wollen dort eine längere Tour wagen.
Ist ja nicht die erste Tour im südlichen Afrika

Was sagen die Wetterfrösche für diese Zeit?

November
Im November wird es richtig heiß und alles wartet auf den erlösenden Regen. Die Temperaturen erreichen Werte von durchschnittlich 30-35°C am Tag. Aufgrund der heißen Tage und Nächte gehen nun die Besucherzahlen und damit auch die Preise für Unterkünfte und Touren zurück. Da die Regenzeit unmittelbar vor der Tür steht, zeigen sich an Bäumen und Sträuchern wieder die ersten grünen Knospen.

Nun ja, es wird grüner und preiswerter. Schauen wir mal.

Dezember
Im Dezember beginnt endlich die Regenzeit. Nach den ersten Niederschlägen ergrünt binnen weniger Tage das gesamte Land. Selbst in der Wüste erwacht die Vegetation.
Zahlreiche Pflanzen blühen nun. Da der Boden knochentrocken und in vielen Gebieten stark erodiert ist, kann er das Wasser nicht rasch genug aufnehmen.
Es können regelrechte Sturzbäche entstehen.

Das könnte dann Fahrtechnisch einiges fordern. Aber dafür sollten unsere Fahrzeuge gerüstet sein.
Ist aus dem Bach ein Fluß geworden, dann warten wir etwas und nach einigen Tagen ist er zumeist wieder ein niedlicher kleiner Bach. Hoffen wir
Im übrigen nennen die Deutsch-Namibier so einen Fluss nur ABLAUF


Wie war das nochmal --WIR SCHAFFEN DASS-


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.
nach oben springen

#2

RE: Im November - Dezember gehts nach Namibia, Angola Simbabwe

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 08.10.2019 19:26
von HaraldS50 | 45 Beiträge

das will ich auch mal, wenn ich endlich darf.

Wie kommt Ihr hin? Landweg oder Schiff?

Wünsche schon mal viel Spass.


Grüße aus der Pfalz
nach oben springen

#3

RE: Im November - Dezember gehts nach Namibia, Angola Simbabwe

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 14.10.2019 23:17
von Ubelix | 43 Beiträge

Hallo

Haben den UBELIX vor 2 Jahren mit dem Schiff dorthin gebracht.
Parkt nun bei Windhoek.
Also hin , rein und los.

Hier findest Du mehr Infos:

Namibia


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.

zuletzt bearbeitet 14.10.2019 23:17 | nach oben springen

#4

RE: Im November - Dezember gehts nach Namibia, Angola Simbabwe

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 16.11.2019 16:58
von Phoenix9 | 18 Beiträge

Hallo Peter,
habt eine wunderschöne Zeit und immer eine Gute Fahrt.
Kannst ja mal hier paar Bilder posten.
Wäre schön.


Beste Grüße
Patrick

Es gibt Dinge, die sind wirklich wichtig, der Rest ist nur dringend 😉
nach oben springen

#5

RE: Im November - Dezember gehts nach Namibia, Angola Simbabwe

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 23.12.2019 17:49
von Ubelix | 43 Beiträge

Hallo

Nun wieder zurück im kühlen Deutschland

Namibia im November und Dezember ist recht angenehm.
Temperaturen bis 35° aber meist so um die 30°
Abends kühlt es dann ab.
Alle warteten auf den Regen aber es tropfte nur hin und wieder mal so eine 1/2 Stunde

wir sind einige schöne einsame Strecken durch trockene Flusstäler zum Himbaland hoch gefahren.

]


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.
nach oben springen

#6

RE: Im November - Dezember gehts nach Namibia, Angola Simbabwe

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 10.01.2020 12:15
von Ubelix | 43 Beiträge

Hallo

Wieder zurück aus Namibia und Simbabwe.
Es war eine anstrengende Fahrt.
Jede Menge Probleme.
Nein, unser UBELIX hat die 7500 km ohne jegliches Problem klaglos gefahren.
Das Problem war ich mit einem harmlosen körperliches Versagen.

Nasenbluten über 4 Wochen.

Ich bin jetzt um einiges weiser geworden.
Gesundheitliche Probleme sind in einem afrikanischen Land viel schwerer zu beseitigen als Technische Fahrzeugprobleme.

Nasenbluten, hört sich nach einer Belanglosigkeit an.
Wenn diese aber sehr intensive blutet und nicht zu stillen ist dann muss man zum Arzt.

1. Fahrt zum Krankenhaus nach Swakopmund 400 km
2. Fahrt zum Krankenhaus nach Otjiwarango 700 km
3. Fahrt zum Krankenhaus nach windhoek 1100 km
4. Fahrt nochmal zum Krankenhaus nach Windhoek um nun endgültig durch operativen Eingriff die Blutung zu stillen 1200 km.

Erfahrung?
Nur in Windhoek und Swakopmund kann man eine sichere Behandlung erwarten.
Da gibt es auch wirklich gute Kliniken.

Bisher hatte ich dieses Nasenbluten nie gehabt.
Wir waren dieses mal mit 6 Personen unterwegs und 4 hatten kurzfristig leichtes Nasenbluten.
Ich hab natürlich einen vollen Längsriss in einer Ader erwischt.
War dann nur durch veröden zu beseitigen.
Das ging nur in Windhoek.

Der Arzt in Windhoek klärte mich auf.
Jetzt wären hier nur ca. 20% Luftfeuchtigkeit.
Das wären wir Europäer nicht gewohnt was sehr oft zu Nasenbluten führt durch austrocknen der Nasenschleimhäute..
Mich habe es leider voll erwischt.

Er meinte, man soll mehrmals täglich ein Nasenspray verwenden, was es dafür gebe um dieses Austrocknen zu vermeiden.

Holte ich mir dann auch................zu spät für diese Reise.


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.
nach oben springen

#7

RE: Im November - Dezember gehts nach Namibia, Angola Simbabwe

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 15.01.2020 20:08
von HaraldS50 | 45 Beiträge

Was für eine Odissee

Gut, dass Ihr wieder heil zuhause seid. Ist der Mog noch unten?


Grüße aus der Pfalz
nach oben springen

#8

RE: Im November - Dezember gehts nach Namibia, Angola Simbabwe

in Reisen mit dem Unimog - Wer, wo, wie und was so abläuft 19.01.2020 23:14
von Ubelix | 43 Beiträge

Ja, ist noch unten

Ich will ja wieder im Sommer dorthin, dann ist dort etwas kühler.

Aber die haben bisher keinen richtigen Regen gehabt, obwohl die kleine Regenzeit ist.
Das ist schon tragisch für das Land.

Aber kann ja noch kommen.


Schöne Grüsse
Peter und Conny

www. UBELIX.de

Wir haben erkannt, dass unsere Lebenszeit begrenzt ist und wir nichts mitnehmen können. Deshalb genießen wir unser Leben heute.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Capetowner
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 27 Themen und 167 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen